Die Persönlichkeitsprofile geben Auskunft über die Lebensaufgaben, Berufungen, Talente und Fähigkeiten des Menschen.

Ich erstelle Persönlichkeitsprofile auf der Grundlage der Namensfarbtheorie oder mit Hilfe der unveränderlichen Fingerabdrücken (Fingerprints) oder verwebe beide Ansätze zu einem Profil.

Für wen macht ein Persönlichkeitsprofil Sinn?
- Menschen, die eine Standortbestimmung wünschen
- Menschen, die orientierungslos sind, nicht wissen, was sie im Leben noch anpacken wollen/sollen
- Menschen, die sich selber auf andere Weise erkennen möchten
- Menschen, die wissen möchten, wie sie ihr Leben erfolgreich, erfüllt, zufrieden und mit viel Liebe leben können
- Menschen, die einfach neugierig sind
- Paare, die einander besser verstehen wollen
- Paare, die erkennen wollen, warum es in der Partnerschaft auch herausfordernde Momente gibt und welche Möglichkeiten es gibt, die Herausforderungen besser zu meistern
- Paare, die das Gefühl haben, sich nicht mehr zu lieben, nur noch den getrennten Weg als Möglichkeit vor sich sehen
- Eltern, die ihr Kind besser verstehen und es in seinen Fähigkeiten und im Lebenszweck optimal begleiten wollen
- Eltern, die neben der kantonalen Berufsberatung wissen möchten, in welche Richtung der berufliche Weg des Kindes sinnvollerweise gehen könnte
- Teams, die sich besser verstehen möchten und die die einzelnen Fähigkeiten der Teammitglieder optimal einsetzen möchten
- Arbeitgeber, die wissen möchten, ob die Bewerberin oder der Bewerber die gewünschten Fähigkeiten mitbringt